';

MARKTGASSE HOTEL ZÜRICH

Das Stadtzüricher Boutique-Hotel mit seinen 39 individuell eingerichteten Zimmern, zwei Restaurants und einer Bar hat in jedem der Bereiche ein unterschiedliches Soundkonzept. Um alle Bereiche zu zeigen und deren unterschiedliche Stimmung im Imagefilm wieder zugeben, wurde die Musik exakt auf den Schnitt und die unterschiedlichen Räumlichkeiten komponiert.

Es startet mit einem Klavier-Pattern, um die Stimmung zu setzen und geht dann über zu einem „classy Jazz-Feeling“ für die Rezeption. Im Take-Away „Delish“ dominiert der „junge & trendige Robin Schultz Deep-House“. In der Bibliothek wird es akustischer und geht für die Hotelzimmer/Bad subtil Richtung Bossa Nova über. Die Restaurant-Szene ist dann „realistisch“ gestaltet. Wir sind also mitten im Geschehen und die Musik spielt dort praktisch im Raum. Das gibt ein schönes „Luft holen“ vor der „pumpenden und vibrierenden“ Bar-Szene, worauf man das Hotel über die Dächer der Altstadt wieder verlässt. Die unterschiedlichen Bereiche werden immer wieder durch Aerial Shots aufgelockert.

Trotz der unterschiedlichen Stile hat die Musik ein durchgehendes Thema, welches dafür sorgt, dass der rote Faden erhalten bleibt.

Related

Brandpictures. Filme, die man gerne sieht.

2012—2016